Warum Biobaumwolle?

Baumwolle gilt als die schmutzigste Anbaupflanze der Welt. Die Bauern und Kinder, die in den Entwicklungsländern mit dem Anbau ihren Lebensunterhalt verdienen, sind giftigen Pestiziden ausgesetzt (viele davon sind im Westen verboten), die schlimme Krankheiten wie Erbrechen, Lähmungen, Krampfanfälle, Inkontinenz, Koma und sogar den Tod hervorrufen können.

Die Gefahren, denen die Kinder und Bauern ausgesetzt sind, damit unserer Textilien günstig bleiben, sind unzumutbar!

 

Die Continental Clothing Company verwendet schon bei vielen ihrer Textilien zertifizierte Biobaumwolle. Ziel ist es, das komplette Sortiment auf Biobaumwollprodukte umzustellen. Diese werden nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert. Das entsprechende Logo mit der Lizenznummer befindet sich auf den Waschzetteln der Textilien.

 

Folgende Sozialkriterien werden durch den GOTS beachtet:

  • Freie Wahl der Beschäftigung

  • Keine Zwangsarbeit

  • Versammlungsfreiheit und das Recht auf Tarifverhandlungen

  • Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen

  • Keine Kinderarbeit

  • Existenzsichernde Löhne

  • Keine exzessive Arbeitszeiten

  • Keine Diskriminierung von Beschäftigten

  • Feste Anstellungsverträge

  • Verbot von unmenschlicher Behandlung

 

 

Weiterführende Links:

 

www.aboutorganiccotton.org

www.pan-uk.org

www.ejfoundation.org

www.organicexchange.org 

 

 

 

Quelle: www.continentalclothing.de

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0